Gailtaler Alpen

Dieser Gebirgszug der südlichen Kalkalpen wird auch Drauzug genannt, liegt in den Bundesländern (Ost)Tirol und Kärnten und wird örtlich auch in Lienzer Dolomiten und Drauzug unterteilt. Er liegt jedenfalls zwischen Drau- und Gailtal. Seine höchste Erhebung, die Große Sandspitze (2.770 m) liegt im Osttiroler Westteil in den Lienzer Dolomiten (im Bild unten).

© gps-tour

Die Nordgrenze bildet die Drau ab der südlichen Einmündung des Gailbaches bei der im Osttiroler Hochpustertal gelegenen Ortschaft Tassenbach. Die Drau überschreitet nach Lienz beim Kärntner Tor oberhalb von Oberdrauburg die Kärntner Grenze und trennt die Gailtaler Alpen zwischen Tassenbach und Spital an der Drau (nördlicher Zufluss der Lieser) von den Hohen Tauern und bis zum südlichen Zufluss der Gail bei Villach von den Gurktaler Alpen.

Geiserich77, CC BY 3.0

Die Südgrenze bildet die Gail, und zwar im untersten Abschnitt bis zum südlichen Zufluss der Gailitz bei Arnoldstein zu den Karawanken. Der obere Flusslauf der Gail, die bei Maria Luggau die Landesgrenze Osttirol/Kärnten passiert, bis zum Kartitscher Sattel und der Gailbach abwärts bis zu seiner Einmündung in die Drau bei Tassenbach bildet die Fortsetzung der Südgrenze des Drauzuges und trennt die Gailtaler Alpen vom Karnischen Hauptkamm.