Wiesenöd

340 m, Türnitzer Alpen, Melk/Pielach

Von dem am Mankzubringer Zettelbach gelegenen Manker Ortsteil Massendorf (327 m) führt in Ostrichtung eine Straße über diesen Übergang und erreicht nach 4 km Kilb (300 m, im Bild unten).

© http://www.kilb.at
Wasserscheide  Melk Pielach
Abflüsse  Zettelbach – Mank – Melk – Donau Brücklbach – Sierning – Pielach – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Melk bis
Wiesenöd Nach der zu Kilb gehörenden Streusiedlung Panschach (424 m) steigt die Melk/Pielach-Wasserscheide in Südrichtung zum Umbachkogel (624 m) an und fällt zur Wetterlucke ab. Wetterlucke