Hochwechsel

1.743 m, Wechselgebiet, Raab(Lafnitz)gebiet

Von den an der Lafnitz gelegenen Ortschaften Waldbach (626 m) und Mönichwald (574 m) führen Straßen zum Gipfel des Hochwechsels. Von Waldbach führt eine Bergstraße das Kumpfmühltal aufwärts über Breitenbrunn (1.035 m) zur Rabl-Kreuz-Hütte (1.350 m), ab wo sie mautpflichtig zum Gipfel des Hochwechsels weiter führt und dort endet.

Von Mönichwald folgt eine Bergstraße dem Ledererbach aufwärts vorbei an den Gehöften Seppl in der Grube, Seppl am Weg, Seppl im Hof (836 m) und Franzl unterm Egg, sowie über den Weiler Karndorf (1.000 m) zur Mönichwalder Schwaig (1.200 m, im Bild unten), ab wo die weiter zum Hochwechsel führende Straße auch hier mautpflichtig wird.

© schwaigen-reigen.at

Oberhalb der Rabl-Kreuz-Hütte kommt es schließlich zur Vereinigung mit der aus Waldbach kommenden Straße (1.450 m). Der letzte Abschnitt der in der Gipfelregion des Hochwechsels bei der Wetterkogler Hütte endenden Stichstraße führt über Almgebiete und ist nur geschottert.

Foto: Birgit Zingl, Tourismusverband Joglland-Waldheimat