Kohlreith

460 m, Wienerwald, Große-Tulln(Anzbach/Lengbach)gebie

Von Altlengbach (302 m) im Tal des Lengbaches führt die Großenbergstraße in Nordrichtung zur Südwestschulter des Kohlreithberges (516 m, „Hausberg“ von Maria Anzbach), wo sie in die von Osten von der Kaiserhöhe über Götzwiesen kommende und den Kamm entlang führende Kohlreithstraße LH2259 einmündet, die das Anzbachtal unterhalb (westlich) von Maria Anzbach (245 m) am östlichen Ortsrand von Neulengbach (im Bild unten die dortige Burg) erreicht.

© altemauern.info

Im Scheitelbereich befindet sich eine streng geheime teilweise eingebunkerte Aufklärungsanlage des österreichischen Heeresnachrichtenamts (HNA), die in der Zeit des Kalten Krieges Teil der von Norwegen über Deutschland bis Italien reichenden Horchposten-Peilkette der NATO gewesen und in Zusammenarbeit mit dem US-Militärgeheimdienst NSA betrieben worden ist. Dieser Lauschposten ist auch heute noch (mit unbekannter Aufgabenstellung) in Betrieb.