Filzensattel

1.290 m, Salzburger Schieferalpen/Berchtesg. Alpen, Inn(Salzach-Dientenbach/Saalach)gebiet

Oberhalb der im Salzachtal gelegenen Ortschaft Lend zweigt von der das Salzachtal durchlaufenden Pinzgauer Straße B 311 in Nordrichtung die L 216 ab, die dem linken Salzachzubringer Dientenbach aufwärts folgend nach 11 km die Ortschaft Dienten am Hochkönig (1.128 m) erreicht und danach in die Hochkönigstraße B 164 mündet, die vom östlich gelegenen Dientner Sattel kommend und ab Dienten dem rechten Dientenbachzufluss Filzenbachl aufwärts folgend nach 2,5 km diesen Übergang erreicht, der die Berchtegadener Alpen im Norden von den Salzburger Schieferalpen im Süden trennt. Westlich der Scheitelhöhe folgt die Hochkönigstraße der Urslau abwärts über Hinterthal (990 m) und Maria Alm (802 m, im Bild unten) und erreicht nach 17 km Saalfelden am Steinernen Meer, den Zentralort des Pinzgauer Saalachtales, nordwestlich dem die Ursalau in die Saalach mündet (722 m). Dientenbach und Saalach sind linke Nebenflüsse des Innzubringers Salzach.

© hochkoenig.at

Die über den Filzensattel aus dem Salzachtal nach Saalfelden führende Route (sei es von Lend oder von Bischofshofen und Dientner Sattel ausgehend) ist neben den für Güterverkehr ebenso ungeeigneten aus dem obersten Salzachtal über den Pass Thurn und den Gerlosspass führenden Straßen die einzige Alternativroute, um innerhalb des österreichischen Staatsgebietes von „Restösterreich“ nach Tirol und Vorarlberg zu gelangen, ohne Zell am See und den Sattel von Maishofen passieren zu müssen.