Kürnberg

711 m, Oberösterreichische Voralpen, Enns/Ybbs

In zur Gemeinde St. Peter in der Au gehörenden auf der Kammhöhe liegenden Ortschaft Kürnberg (im Bild unten) kreuzt die am Kamm entlang führende L 6252 die von Süden aus dem Kleinramingtal kommende L 6259, die weiter ins Zauchatal hinunter führt und beim Weiler Zauchasteg (384 m) in die Voralpenstraße B 122 mündet. Die L 6252 hingegen verlässt nach dem Ortsgebiet den Kamm und folgt dem Dobrabach abwärts bis zu dessen Einmündung in den Ybbs-Zufluss Url beim Weiler Schönbichl (364 m) und weiter in den 10 km von Kürnberg entfernten Hauptort St. Peter in der Au (350 m), wo sie ebenfalls in die B 122 mündet. Unterhalb von St. Peter mündet auch die Zaucha in die Url.

© Karl Großauer
Wasserscheide  Enns Ybbs
Abflüsse  Stelzergraben – Raming – Enns – Donau Zaucha und Dobrabach – Url – Ybbs – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Enns bis
Kürnberg Weiter entlang des das Ramingtal rechts begrenzenden Hügelzuges verläuft die Enns/Ybbs-Wasserscheide über den Innerberg (716 m), den Schusserberg (799 m) und den Griffner Turm (772 m) bis zum Übergang beim Urltal Monument. Urltal Monument