Grubberg

746 m, Ybbstaler Alpen, Ybbs/Erlauf

Die Erlauftal Straße B 25 verbindet über diesen Übergang, auf dem die zur Gemeinde Gaming gehörende Streusiedlung Grubberg liegt, die knapp über 10 km voneinander entfernten Orte Lunz am See und den Hauptort Gaming (im Bild unten die Westansicht).

© deacademic.com/Herbert Ortner

In die Nordabfahrt mündet kurz vor Gaming von Westen eine vom Übergang Pfaffenschlag kommende Nebenstraße ein, der die von Gaming nach Lunz führende Ybbstalbahn, die in diesem Abschnitt nur mehr als Museumsbahn betrieben wird, folgt. Nahe dem Scheitelpunkt liegt eine der höchst gelegenen Brauereien Österreichs (725 m) und es mündet dort von Osten die Zellerrain Straße B 71 ein, die das Tal der Ois bereits oberhalb von Lunz am See bei Oisreitl (628 m) verlassen hat und über die Anhöhe Markstein (756 m) die Passhöhe des Grubberges erreicht.

Wasserscheide  Ybbs Erlauf
Abflüsse  Mühlbach – Ois – Ybbs – Donau Mitteraubach – Erlauf – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Ybbs bis
Grubberg Weiter in Ostrichtung verlaufend passiert die Ybbs/Erlauf-Wasserscheide Föllbaumberg (1.014 m), Polzberg (1.208 m) und Stierhaltekogel (1.255 m), nach dem sie in Südostrichtung über das Steingrabenkreuz (1.024 m) zum Übergang Raneck abfällt. Raneckx