Hochsteineck

389 m, Wienerwald, Klosterneuburger Durchstich/Donaukanal

Von der im gleichnamigen Tal gelegenen niederösterreichischen Ortschaft Weidlingbach (264 m) führt die Sieveringer Straße über diesen Übergang des Geographischen Alpenhauptkamms in den 7 km entfernten und zum 19. Wiener Gemeindebezirk gehörenden Weinort Sievering (251 m, im Bild unten). Kurz vor der Scheitelhöhe des Hochsteinecks überschreitet die Passstraße die Landesgrenze zu Wien und kreuzt jenseits des Scheitelpunktes, auf dem ein beliebtes Ausflugslokal (Grüaß di a Gott Wirt) liegt, die Wiener Höhenstraße.

© Panoramio
Wasserscheide  Klosterneuburger Durchstich Donaukanal
Abflüsse  Schützengrabenbach – Weidlingbach – Klosterneuburger Durchstich – Donau Arbesbach – Donaukanal – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze des Klosterneuburger Durchstichs bis
Hochsteineck Nach dem Hochsteineck wird die Klosterneuburger-Durchstich/Donaukanal-Wasserscheide zum Grenzkamm Wien/Niederösterreich und verläuft in Südwestrichtung über den Dreimarkstein (454 m) und die Anhöhe „Zwei Gehängte“ (447 m), tritt beim Hameau (462 m) nach Niederösterreich über und erreicht kurz vor dem Exelberg den gleichnamigen Passübergang bei der Anhöhe Rotes Kreuz. Exelberg-Rotes Kreuz