Mölterer Höhe

837 m, Wechselgebiet, Raab(Pinka/Güns)gebiet

Beim oberhalb (östlich) der Kothmühle im Tal des Hochneukirchenbaches (im Bild unten) gelegenen Weiler Kranzmühle (620 m) verlassen in Nord- und Südrichtung Kleinstraßen das Tal.

© tarockclubsolo.at/Herbert Werner

Die in Nordrichtung verlaufende Straße führt über die Ansiedlung Saubichl (734 m) auf diese Passhöhe, nach der sie oberhalb der Ortschaft Möltern (736 m) in die ins Zöbernbachtal führende Nordabfahrt vom Höhwirt-Hutwisch einmündet. Der Zöbernbach erreicht über die Güns die Raab. Der Hochneukirchenbach erreicht diese über den Schäffernbach und die Pinka.