Erbwald

400 m, Wechselgebiet, Rabnitz/Raab

Eine 3 km lange Kleinstraße verbindet über diesen Übergang das Rabnitztal bei Unterrabnitz (340 m, im Bid unten) mit dem Zöbernbachtal bei Pilgersdorf (375 m).

© flickr-Franz St.
Wasserscheide  Rabnitz Raab
Abflüsse  Solibach – Rabnitz – Mosoni Duna – Donau Zöbernbach – Güns – Raab – Mosoni Duna – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Rabnitz in Österreich bis
Erbwald Entlang dem das Zöbernbachtal im Westen vom Rabnitztal im Osten trennenden Hügelzug verläuft die Rabnitz/Raab-Wasserscheide über die höchste Erhebung des Erbwaldes (457 m) und den Eckwald (476 m) zum Eisriegel (468 m), tritt am Radigundenstein (556 m) nach Niederösterreich über und fällt zum gleichnamigen Passübergang ab. Radigundenstein