Schwaig (Staudach)

929 m, Wechselgebiet, Raab(Lafnitz-Safen)gebiet

Dieser nordwestlich von Hartberg in der Streusiedlung Staudach gelegene Übergang verbindet die Talschaften der beiden Safen-Quellbäche Hartberger Safen im Osten und Pöllauer Safen im Westen. Sowohl von Grafenberg bei Hartberg (durch das Pongrazenbachtal), als auch von Hartberg (über den Ringkogel) erreichen in Westrichtung aus dem Hartberger-Safen-Tal kommende Straßen diesen Übergang, nach dem entweder über den Wallfahrtsort Pöllauberg (753 m, im Bild unten) nach Pöllau ins Tal der Pöllauer Safen -, oder ins Tal des rechten Hartberger-Safen-Zuflusses Dombach abgefahren werden kann.

Andreas Kröpfl, CC BY-SA 3.0 at

Die diese Talschaften ebenfalls verbindenden Hauptverkehrswege (z. B. die Wechsel Straße B 54) verlaufen über namenlose Anhöhen und das Dombachtal querend südlich dieses verkehrstechnisch bedeutungslosen Überganges zwischen Hartberg und Kaindorf.