Sulzberg

1.013 m, Allgäuer Alpen, Rhein-Bodensee-Bregenzer Ach(Weißach/Rotach)gebiet

Obgleich nördlich der Bregenzer Ach zwischen den Tälern ihrer rechten Nebenflüsse Weißach (im Osten) und Rotach gelegen und somit laut AVE-Schema den Allgäuer Alpen zuzuordnen, gilt dieser zwischen Weißachtal und Rotachtal gelegene Aussichtsberg als nördlichster Teil der Region Bregenzerwald. In Südrichtung kann von dort aus das gesamte Gebiet des Bregenzerwaldes bis hin zu den markanten Gebirgsketten der Rätischen Alpen überblickt werden (siehe Bild unten). Im Südwesten sind an klaren Tagen die Appenzeller Alpen sichtbar. Im Nordosten und Norden ist das flachere Übergangsgebiet von den Westabhängen des nördlich des Hohen Ifen gelegenen Teils des Kerngebietes der Allgäuer Alpen ins Schwäbische Alpenvorland erkennbar.

Foto Alois Sutter

Dieses Plateau, auf dem die gleichnamige Gemeinde Sulzberg liegt (im Bild unten), ist über 4 Straßen anfahrbar.

böhringer friedrich, CC BY-SA 2.5

Aus dem Weißachtal führen von Südosten eine vom Grenzübergang Aach (596 m) ausgehende und dem Müselbach aufwärts folgende -, und von Südwesten eine von Doren (709 m) im unteren Weißachtal ausgehende Straße hinauf zum Scheitelpunkt. Von Norden erreichen eine aus Deutschland (Oberreute) kommende und aus dem Tal des Rotachzuflusses Schwarzenbach (980 m) heraufführende Straße und eine aus dem unteren Rotachtal von Eschau (530 m) kommende Straße diesen Übergang.