Habingerkreuz

717 m, Oberösterreichische Voralpen, Traun/Enns

Bei der an der Steyr gelegenen zur Gemeinde Grünburg gehörenden Ortschaft Priethal (405 m) zweigt von der Steyrtalstraße B 140 in Westrichtung die Heindlmühlstraße ab, die nach Hausmanning (Gemeinde Kirchdorf an der Krems) in die vom Oberschlierbacher Sattel kommende Schiefer Bezirksstraße L 1324 mündet, die nach diesem Übergang ins Kremstal in die Bezirkshauptstadt Kirchdorf an der Krems (450 m, im Bild unten) hinunter führt.

Christoph Waghubinger (Lewenstein), CC BY-SA 3.0
Wasserscheide  Traun Enns
Abflüsse  Seebach – Krems – Traun – Donau Bockgraben – Rinnerberger Bach – Steyr – Enns – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Traun bis
Habingerkreuz In Südrichtung steigt die Traun/Enns-Wasserscheide nach dem Oberhammet (886 m) zum Hirschwaldstein (1.095 m) an, fällt über den Ochsenkogel (906 m) zum Weiler Oberstückl (582 m) ab, steigt zum von der Pyhrnautobahn A 9 untertunnelten Kienberg (801 m) wieder an und fällt in Westrichtung zur Talwasserscheide Schön ab. Talwasserscheide Schön