Pfaffenschlag

697 m, Ybbstaler Alpen, Ybbs/Erlauf

Von Lunz am See (601 m) führt die heute nur mehr als Museumsbahn betriebene 14 km lange Bergstrecke der Ybbstalbahn (Abschnitt Lunz am See – Kienberg/Gaming) das Bodingbachtal aufwärts zu diesem Übergang (im Bild unten der Bahnhof im Jahr 1898) und folgt dem Mitteraubach abwärts bis Gaming (431 m). Die Nebenstraße L 6176 begleitet die Bahntrasse und mündet noch vor Gaming in die dort als Nordauffahrt zum Grubberg verlaufende Erlauftal Straße B 25.

Wasserscheide  Ybbs Erlauf
Abflüsse  Bodingbach – Ois – Ybbs – Donau Mitteraubach – Erlauf – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Ybbs bis
Pfaffenschlag Nach dem Berger Kogel (834 m) in Südost- und am Hochkogel (951 m) in Ostrichtung drehend erreicht die Ybbs/Erlauf-Wasserscheide nach dem Grubberg (890 m) an dessen Ostschulter die gleichnamige Passhöhe. Grubberg