Eschauerkogel

748 m, Ybbstaler Alpen, Enns(Salza-Lassingbach)gebiet

Von der das Salzatal durchlaufenden Hochschwab Straße B 24 zweigt beim Weiler Fachwerk (553 m) der Rothwaldweg ab und folgt vorerst dem Lassingbach und später dessen linken Zufluss Imbach aufwärts und erreicht nach 8 km den Weiler Hagauer (672 m), von dem in Südrichtung über die Hühnermauer das Salzatal bei Wildalpen wieder erreicht werden kann. Wird dem Imbach aufwärts durch den Schneckengraben gefolgt, wird nach diesem über den Ostabhang des Eschauerkogels verlaufenden Übergang der im oberen Lassingbachtal gelegene Weiler Klaus (682 m) nach 5 km erreicht. Da einerseits die Straße 4 km flussaufwärts von Klaus im Rothwald endet (750 m, im Bild unten), und andererseits keine Straße unterhalb von Klaus durchs Lassingbachtal abwärts führt, endet diese Route im oberen Lassingbachtal somit als Sackgasse.

© dreitausender.at/Willy Kreuzer