Möserner Sattel

1.265 m, Wettersteingebirge, Isar/Inn

Von der im Inntal gelegenen Stadt Telfs (634 m) führt die L 36 (Möserer Straße) in Nordost-richtung über die Ortschaft Mösern (1.206 m) und diesen Sattel nach Kirchwald, einem westlichen Ortsteil Seefelds, in dem die hochbarocke Wallfahrtskirche Seekirche zum Heiligen Kreuz (vulgo Seekirchl, im Bild unten) steht, die zum Wahrzeichen Seefelds geworden ist.

© seefeld.com
Wasserscheide  Isar Inn
Abflüsse  Raabach – Seebach – Drahnbach – Gießenbach – Isar – Donau Möserer Bach – Inn – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Isar in Österreich bis
Möserner Sattel Bevor die Isar/Inn-Wasserscheide zum Hauptkamm der Mieminger Kette ansteigt fällt sie nach dem Brunschkopf (1.510 m) noch einmal zum Buchensattel ab. Buchensattel