Wiesmath

695 m, Wechselgebiet, Leitha/Rabnitz

Eine weitere Straßenverbindung zwischen dem Schlattenbachtal und dem Tal des Schwarzenbaches verläuft über die auf der Kammlinie gelegene Ortschaft Wiesmath. Von der vom Talschlussübergang Hollenthon kommenden und das Schlattenbachtal in Nordrichtung durchlaufenden Straße zweigt auf halbem Weg nach Bromberg eine Nebenstraße in Ostrichtung ab (482 m), die dem Reifbachgraben aufwärts bis nach Wiesmath folgt, östlich der Scheitelhöhe ins Tal des Horaubaches hinunter führt und diesem bis zur Einmündung in den Schwarzenbach nahe der gleichnamigen Ortschaft (im Bild unten) folgt.

Bwag, CC BY-SA 3.0
Wasserscheide  Leitha Rabnitz
Abflüsse  Reifbachgraben – Schlattenbach – Pitten – Leitha – Mosoni Duna – Donau Höllbach – Horaubach – Schwarzenbach – Stoober Bach – Rabnitz – Mosoni Duna – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Leitha bis
Wiesmath In Südwestrichtung erreicht die Leitha/Rabnitz-Wasserscheide über Geretschlag (698 m) die über dem Talschluss des Schlattenbachtales gelegene Ortschaft Hollenthon. Hollenthon