Schlag (Zöbern)

792 m, Wechselgebiet, Raab(Pinka/Güns)gebiet

Beim Weiler Kothmühle (560 m) im Tal des Hochneukirchenbaches zweigt von der aus dem Schäffernbachtal kommenden Landesstraße L 146 die Nebenstraße L 4181 in Nordrichtung ab, folgt dem Spanaubach aufwärts vorbei am Golf Eldorado Bucklige Welt in die am Scheitelpunkt gelegene zur Gemeinde Zöbern gehörende Ortschaft Schlag, in der in Ostrichtung eine Nebenstraße abzweigt, die über Pichl annähernd als Kammstraße verlaufend zur Mölterer Höhe führt und dort in die von Saubichl aus dem Tal des Hochneukirchenbach kommende Passstraße einmündet. Die L 4181 folgt von Schlag weg in Nordrichtung dem Schlager Bach abwärts bis zu dessen Einmündung in den Zöbernbach im Hauptort Zöbern (591 m, im Bild unten).

© http://www.zoebern.at-bergfex

Der Zöbernbach erreicht über die Güns die Raab. Der Spanaubach erreicht diese über den Hochneukirchenbach, den Schäffernbach und die Pinka.