Verwallgruppe

Dieser auch nur kurz Verwall genannte Gebirgsstock liegt in den Bundesländern Tirol und Vorarlberg. Im unwesentlich größeren Tiroler (Ost)Teil liegt der Hohe Riffler (3.168 m), der höchste Gipfel dieser kleinen Alpengruppe, deren Nordgrenze als fast gerade Linie von Bludenz (Einmündung des Aflenz in die Ill) das Klostertal aufwärts zum Arlberg und das Stanzertal abwärts bis Pians verläuft.

Tony Castle, CC BY-SA 4.0

Die Alfenz trennt zwischen Bludenz und Stuben den Verwall vom Lechquellengebirge; der Rauzbach, der Arlbergpass (Grenze Vorarlberg/Tirol) und die Rosanna bis zu deren Vereinigung mit der Trisanna zur Sanna westlich von  Pians unterhalb des Schlosses Wiesberg (im Bild oben mit Trisannabrücke) bilden die Grenze zu den Lechtaler Alpen.

Geiserich77, CC BY 3.0

Die fast halbbogenförmige Südgrenze des Gebietes zu den Rätischen Alpen zwischen Pians und Bludenz bildet das von der Trisanna durchflossene Paznaun, die Bielerhöhe (Grenze Tirol/Vorarlberg) und das von der Ill (im Bild unten bei Tschagguns) durchflossene Montafon.

© W. Stock/hemingwayswelt.de

Zwischen Pians, und Ischgl (Zentrum des Paznaun, im Bild unten) grenzt die Samnaungruppe, zwischen Ischgl und der im oberen Montafon gelegenen Ortschaft Galgenul/St. Gallenkirch die Silvrettagruppe und von dort bis Bludenz der Rätikon an die Verwallgruppe.

Basotxerri, CC BY-SA 4.0