Hochstraß

557 m, Wienerwald, Große Tulln/Schwechat

Von der Kaiserhöhe folgt die Landesstraße L 125 über den Autobahnknoten (A 1/A 21) dem Kamm zwischen den Tälern des Lengbachls und des Schattaubaches und erreicht nach 5 km im Quellgebiet des Schattaubaches den am Kamm des Geographischen Alpenhauptkamms gelegenen Ort Hochstraß (599 m), in dem sie nahe der Kirche (im Bild unten) den vom Hasenriegel kommenden Autobahnzubringer kreuzt, der als Landesstraße L 126 in Ostrichtung weiter annähernd als Kammstraße am oberen Rand des Schwechat-Einzugsgebietes über das Schwabendörfl und den Kaiserbrunnberg bis nach Dürrwien ins Wiental führt.

© Panoramio

Vom Kreuzungspunkt in Hochstraß führt die L 125 die Südrichtung beibehaltend das Tal des Lengbaches (gleicher Name wie der nordseitige Tullnzubringer) hinunter. Über die Ansiedlung Lengbachl erreicht sie nach 7 km bei Klausen-Leopoldsdorf (375 m) das Tal der Schwechat.

Wasserscheide  Große Tulln Schwechat
Abflüsse  Schattaubach – Nagelbach – Anzbach – Große Tulln – Donau Lengbach – Agsbach – Schwechat – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Großen Tulln bis
Hochstraß Weiter in Südwestrichtung und anfangs von einem Autobahnzubringer als Kammstraße begleitet strebt die Einzugsgebietsgrenze der Großen Tulln nach Hochstraß dem Gipfel des Hasenriegels (628 m) zu und wird an dessen Nordostfuß von der Wiener Außenringautobahn A 21 gequert. Hasenriegels