Eben im Pongau

862 m, Salzburger Schieferalpen, Inn/Enns

Über diesen Übergang verlaufen die Hauptverkehrswege zwischen Salzburg und Kärnten bzw. zwischen Süddeutschland und Slowenien samt dem noch weiter südlich gelegenen dalmatinischen Küstengebiet Kroatiens. Dort passieren neben Haupt- und Nebenstraßen auch die von Salburg nach Villach führende Tauernautobahn A 10 (E 85), sowie die Bahnverbindungen, die von Westösterreich in die steirischen Industriegebiete und in den Großraum Graz führen, die Wasserscheide zwischen Salzach(Inn) und Enns, die kaum wahrnehmbar durchs nördliche Ortsgebiet von Eben im Pongau verläuft. Von den Dachflächen des ehemaligen Gasthauses Ebnerwirt (Hauptstraße 1, im Bild unten) fließt das Regenwasser von der einen Seite in den Fritzbach (und somit über die Salzach in den Inn), von der anderen Seite in die Enns.

© ebnerwirt.at
Wasserscheide  Inn Enns
Abflüsse  Fritzbach – Salzach – Inn – Donau Pöttlergraben – Enns – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze des Inn in Österreich bis
Eben im Pongau Vom Talpass Eben im Pongau steigt die Inn/Enns-Wasserscheide zum Höllberg (1.583 m) an, verläuft allmählich von West- in Südrichtung drehend über das Blümeck (1.695 m) und den Faistalkopf (1.566 m) und fällt zur Wagrainer Höhe ab. Wagrainer Höhe