Großalmhöhe

829 m, Salzkammergutberge, Traun(Ager-Attersee/Aurach)gebiet

Dieser Übergang verbindet das Ostufer des Attersees mit dem Aurachtal und dem Westufer des Traunsees. In Steinbach am Attersee (469 m) zweigt von der das östliche Atterseeufer begleitenden Seeleiten Straße B 152 die Großalmstraße L 544 in Ostrichtung ab, führt das Tal des Atterseezubringers Kienbach aufwärts und erreicht nach 8 km die Scheitelhöhe des auch Krahbergtaferl genannten Übergangs am Nordrand des Höllengebirges. Jenseits der Passhöhe liegt der maximal 1,5 m tiefe Taferlklaussee (773 m, im Bild unten), ein kleiner Stausee des rechten Agerzuflusses Aurach, dessen Flusslauf die Großalmstraße abwärts bis in die 8 km entfernte Ortschaft Neukirchen (586 m) folgt, von wo Straßen in Ostrichtung das Aurachtal verlassen und über Buchberg-Viechtau zum Westufer des 5 km entfernten Traunsees (422 m) führen. Die Aurach erreicht über den Atterseeabfluss Ager den Traunseeabfluss Traun.

Tigerente, CC BY-SA 3.0