Cormet d’Areches

2.108 m, Alpes Grées, Isère(Cormet d’Areches/Arly)gebiet

Eine kleine Bergstraße verbindet auf einer Strecke von 34 km über diesen Pass das Isèretal bei Aime mit der Ortschaft Arèches. Sie folgt in Nordrichtung dem rechten Isèrezuflusses Torrent du Cormet d’Areches aufwärts bis zur Scheitelhöhe, jenseits der auf 1.910 m Seehöhe der Bergsee Lac des Fées (im Bild unten) liegt. Zwischen dem Scheitelbereich und dem See ist die Straße nur geschottert. Sie folgt sodann dem Seeabfluss durch das Vallée du Pontcellamont bis in die Ortschaft Arèches, von der eine aus Beaufort kommende höherrangige Straße in Ostrichtung über den Col du Pré zum Lac de Roselend und von dort auf den Cormet de Roselend führt, und der Torrent du Pontcellamont in den Torrent L`Argentine mündet, der seinerseits ein wenig weiter nördlich bei Beaufort in den Arly-Zufluss Le Doron einmündet. Arly und Torrent du Cormet d’Areches sind rechte Nebenflüsse der Isère.

© quaeldich.de/hixx