Col du Mollard

1.638 m, Alpes du Dauphiné, Isère(Arc-Rieu Bertrand/Arvan)gebiet

Bei der an der Einmündung des Rieu Bertrand in den Arc gelegenen Ortschaft Villargondran verlässt eine Bergstraße in Südrichtung das Maurienne und steigt zwischen den von Süden ins Arctal einmündenden Tälern des Rieu Bertrand und der Arvan mit insgesamt 46 zum Teil dicht aufeinander folgenden Kehren zum Albiez-Plateau an, das über dem Talschluss des Rieu Bertrand liegt und vom Arvan-Nebenfluss Torrent du Merderel in Westrichtung entwässert wird, und passiert nach 10,5 km die Ortschaft Albiez le Jeune (1.364 m), nach der sie die Südrichtung beibehaltend das Plateau quert und nach weiteren 7,5 km kurz nach der Ortschaft Albiez le Vieux (1.500 m) den Scheitelpunkt dieses Übergangs, vor dem ein kleiner See liegt (im Bild unten) erreicht. Südlich der Passhöhe folgt die Passstraße in Westrichtung dem Rieu Gilbert abwärts bis ins Arvantal, in dem sie nach 4 km beim Weiler Belleville (1.227 m) in die Nordostauffahrt zum Col de la Croix de Fer einmündet. Diese wenig befahrene und gut ausgebaute Route wird von Radfahrern gern als Alternativanfahrt zur direkten in Saint-Jean-de-Maurienne startenden Auffahrt zum Col de la Croix de Fer gewählt.

© alpes4ever.com

Torrent du Merderel und Rieu Gilbert erreichen über die Arvan bei Saint-Jean-de-Maurienne -, der Rieu Bertrand direkt bei Villargondran den linken Isère-Nebenflusses Arc.