Col de la Cayolle

2.326 m, Alpes Maritimes, Rhône(Durance)/Var

Auch dieser Pass trennt die Départements Alpes-de-Haute-Provence und Alpes-Maritimes der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Er verbindet auf einer Strecke von 50 km Barcelonnette (1.150 m) im Tal der Ubaye mit Saint-Martin-d’Entraunes (1.050 m) im Vartal. Er liegt, – wie die benachbarten Verbindungspässe Col d’Allos, Col de la Moutière und Col de la Bonette -, im Nationalpark Mercantour. Von der Nordauffahrt zweigt in Ostrichtung eine zum Col de la Moutière führende Straße ab. In der Nähe (südlich) des Cayolle entspringt der Fluss Var. Im weiteren Verlauf der Passstraße Richtung Süden hat der Var einen sehenswerten tiefen Canyon in rotes Tongestein gegraben, den Gorges de Daluis (im Bild unten).

Philipendula, CC BY-SA 3.0
Wasserscheide  Durance – Rhône Var
Abflüsse  Le Bachelard – Ubaye – Durance – Rhône Ruisseau du Garret – Ruisseau de Sanguinière – Var
Mündung  Westliches Mittelmeer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Durance bis
Col de la Cayolle Die Rhône(Durance)/Var-Wasserscheide steigt steigt in Südwestrichtung zur Sommet des Garrets (2.822 m) an, dreht in Südrichtung und erreicht weiterhin in etwa der Departementgrenze Alpes Maritimes/Alpes-de-Haute-Provence folgend nach Pas du Lausson (2.602 m), Montagne de l`Avalanche (2.729 m) und Tête du Moulin de Bertrand (2.664 m) die Tête de l‘ Encombrette (2.681 m), südlich der sie das Nationalparkgebiet verlässt und den Col des Champs erreicht. Col des Champs