Col de Grimone

1.318 m, Préalpes du Dauphiné, Drôme/Durance

Die über diesen Straßenpass führende D 539 verbindet auf einer Strecke von 31 km die an der Südrampe des Col de la Croix Haute gelegene Ortschaft Lus La Croix Haute (1.010 m, im Bild unten) mit der westlich gelegenen mittelalterlichen Stadt Châtillon-en-Diois.

© businesspme.com
Wasserscheide  Drôme – Rhône Durance – Rhône
Abflüsse  Ruisseau Grimone – Ruisseau des Gas – Le Bès – Drôme – Rhône Ruisseau des Chaumets – Ruisseau Le Lunel – Le Grand Buëch – Buëch – Durance – Rhône
Mündung  Im Golf von Lyon ins Westliche Mittelmeer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Drôme bis
Col de Grimone Weiter in Südrichtung steigt die Drôme/Durance-Wasserscheide zur Serre Les Têtes (1.710 m) an, fällt zum Col de Lus (1.497 m) ab und vereinigt sich an der La Toussière (1.916 m) mit der Regionsgrenze zur Region Provence-Alpes-Côte d’Azur, folgt dieser über Quigouret (1.729 m), Col du Tat (1.471 m), Luzet (1.692 m) und Serre de Rigaud (1.574 m) bis zum Sommet de Chauranne (1.450 m), von dem sie zum Col de Cabre abfällt. Col de Cabre