Col de l’Arpettaz

1.581 m, Préalpes Isère et Savoies, Isère(Arly)gebiet

Der Col de l’Arpettaz liegt nördlich der Stadt Ugine (Beginn der Auffahrt im Bild unten) am südwestlichen Ende der Araviskette. Mit 37 Kehren gewinnt die hier noch asphaltierte Strecke zwischen Ugine und dem Scheitel sehr rasch an Höhe. An der Passhöhe bietet sich die Möglichkeit, Richtung Südost auf asphaltierter Straße wieder zurück ins Arlytal oberhalb von Ugine nach Hauteville bzw. Héry abzufahren. Interessanter ist allerdings die geschotterte Fortsetzung in Nordostrichtung über die aussichtsreiche Aravis-Höhenstraße (Route des Montagnes). Sie zieht sich an der Südostflanke der Araviskette entlang und erstreckt sich zwischen dem Col de l’Arpettaz und dem Scheitel des Col des Aravis.

© quaeldich.de/metal