Col des Praux

1.253 m, Préalpes du Dauphiné, Drôme/Eygues

Von der Ortschaft Valdrôme (818 m, im Bild unten) im obersten Teil des Drômetales (Region Auvergne-Rhône-Alpes) führt die Straße D 806 in Südrichtung über diesen Pass und erreicht nach 14,5 km die Ortschaft Montmorin (770 m) im Tal der L`Oule (Provence-Alpes-Côte d’Azur).

Davidchabanal, CC BY-SA 3.0

Von der Nordauffahrt zweigt in Ostrichtung eine zu den Talstationen des Schigebietes Station de Valdrôme (1.300 m) führende Stichstraße ab. Nach dieser Abzweigung passiert die Passstraße rund 1 km vor der Scheitelhöhe die Regionsgrenze auf rund 1.200 m Seehöhe.

Wasserscheide  Drôme – Rhône Eygues – Rhône
Abflüsse  Ruisseau de Julliane – Drôme – Rhône Béal de Peyroulet – l`Oule – Eygues – Rhône
Mündung  Im Golf von Lyon ins Westliche Mittelmeer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Drôme bis
Col des Praux Nordwestlich des Col des Praux vereinigt sich die Drôme/Eygues-Wasserscheide an der Montagne de Peyre Grosse (1.522 m) wieder mit der Regionsgrenze, folgt dieser (nicht immer exakt) in Nordwestrichtung über die Montagne de Dindaret (1.528 m) bis zur Serre de Beaupont (1.431 m), nach der sie in Nordrichtung in die Region Auvergne-Rhône-Alpes zurückkehrend die in Nordwestrichtung weiterlaufende Regionsgrenze (endgültig) verlässt und über die Combe Belle (1.234 m) zum Col de Rossas abfällt. Col de Rossas