Col du Marais

837 m, Préalpes Isère et Savoies, Fier/Isère

Vom nördich dieses Überganges am Fier gelegenen Kantonshauptort Thônes (627 m) führt die D 12 über diesen Pass in die 10 km entfernte Ortschaft Serraval (759 m) und weiter bis Faverges. Die kaum wahrnehmbare Scheitelhöhe (im Bild unten), auf der sich auch eine gleichnamige Ansiedlung befindet, liegt am Ostfuß des Berges La Tournette, der an seinem Westabhang zum Lac d’Annecy abfällt und dessen Ostuferpanorama dominiert.

© quaeldich.de/majortom
Wasserscheide  Fier – Rhône Isère – Rhône
Abflüsse  Ruisseau Nant de la Quaz – Ruisseau de Champfroid – Fier – Rhône Ruisseau du Marais – La Chaise – Arly – Isère – Rhône
Mündung  Im Golf von Lyon ins Westliche Mittelmeer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze des Fier bis
Col du Marais Die Fier/Isère-Wasserscheide steigt von Marais in Westrichtung zum Gipfel der La Tornette (2.351 m) an und fällt in Südrichtung über Pointe de la Beccaz (2.041 m) und Crêt des Mouches (2.033 m) zur Talwasserscheide von Faverges ab. Talwasserscheide von Faverges