Col des Quatre Chemins

329 m, Alpes Maritimes, Paillon/Vallon Saint-Michel

Der Pass liegt nordwestlich der sich zwischen den Küstenorten Beaulieu-sur-Mer und Villefranche-sur-Mer gelegenen Halbinsel Cap Ferrat. Von beiden genannten Badeorten (im Bild unten das Cap von Villefranche-sur-Mer aus gesehen) führen Straßen zur Scheitelhöhe dieses Übergangs, nördlich dem der Weiler Malgarach liegt, der zur Gemeinde von La Trinité gehört, deren Hauptort 10 km nördlich von Nizza am Paillon liegt.

DGL, CC0
Wasserscheide  Paillon Vallon Saint-Michel
Abflüsse  Vallon de Malgarach – Le Paillon Vallon Saint-Michel
Mündung  Westliches Mittelmeer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze des Paillon bis
xCol des Quatre Chemins Noch einmal steigt die linke Einzugsgebietsgrenze des Paillon zum Mont Vinaigrier an (370 m), von dem sie in Südwestrichtung ins Stadtgebiet von Nizza abfällt, die Altstadt durchläuft und westlich des Hafens von Nizza, des Port Lympia (im Bild unten) an der Paillonmündung endet. Nizza
Myrabella / Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0

Zum Flussverlauf des Paillon