Col de Prémol

963 m, Préalpes du Dauphiné, Drôme/Eygues

Dieser Übergang liegt an der die Täler von Drôme und L`Oule verbindenden D 61. Der im Drômegebiet liegende nördliche Talort ist Jonchères (911 m).

Marianne Casamance, CC BY-SA 4.0

Im südlichen 5,5 km entfernten Talort Bellegarde-en-Diois (847 m) zweigt in Ostrichtung eine zum Col Charupia führende -, und 4 km später in Establet ebenfalls in Ostrichtung eine zum Col du Fays führende Straße ab.

Wasserscheide  Drôme – Rhône Eygues – Rhône
Abflüsse  Ruisseau de l`Amenliere – Ruisseau de Bourdiole – Torrent de la Béous – Drôme – Rhône Ruisseau de l`Aubergerie – Ruisseau d`Establet – l`Oule – Eygues – Rhône
Mündung  Im Golf von Lyon ins Westliche Mittelmeer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Drôme bis
Col de Prémol Nach südlicher Umgehung der Quellen des Drôme-Zuflusses Ruisseau de l`Amenliere über den Col de la Motte (1.299 m) dreht die Drôme/Eygues-Wasserscheide in Westrichtung und fällt von der Montagne de Praloubeau (1.461 m) zum Col des Roustans ab. Col des Roustans