Col des Limouches

1.086 m, Préalpes du Dauphiné, Isère/La Véore

In der Ortschaft La Vacherie zweigt von der von Léoncel zum Col de Bacchus (Übergang ins Drômegebiet) führenden Straße in Westrichtung eine Bergstraße ab, die über diesen Übergang ins Rhônetal hinunter in die Bezirkshauptstadt Chabeuil und weiter bis nach Valence führt. Von der Westabfahrt zweigt in Südrichtung eine zum Pas du Margeat führende Straße ab. Wie beim Col de Bacchus erscheint es auch bei diesem Übergang nicht sicher, ob die ausgeschilderte Passhöhe tatsächlich ident mit der Einzugsgebietsgrenze der Isère ist, zumal unmittelbar östlich des Scheitels keine Oberfächengewässer wahrnehmbar sind.

© gerardbetton.fr
Wasserscheide  Isère – Rhône La Véore – Rhône
Abflüsse  Rivière De Léoncel – La Lyonne – La Bourne – Isère – Rhône Ruisseau La Lierne – La Véore – Rhône
Mündung  Im Golf von Lyon ins Westliche Mittelmeer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Isère im Alpengebiet bis
Col des Limouches Nördlich des Col des Limouches endet die Isère/La Véore-Wasserscheide bereits wieder auf der Anhöhe Rochers de la Drayette (1.112 m), da dort jenseits des Isèregebietes das Einzugsgebiet der La Véore endet und jenes des Ruisseau La Barberolle beginnt, der im Stadtgebiet von Valence im Stadtteil Bourg les Valence in die Rhône mündet. Die Isère/La BarberolleWasserscheide verläuft ein kurzes Stück in Ostrichtung und erreicht nach dem Pierre Chauve (1.308 m) den Col de Tourniol. Col de Tourniol