Naggio

657 m, Prealpi Luganesi, Ticino/Adda

Von der am östlichen Talrand des Valle Cuccio gelegenen Ortschaft Carlazzo (500 m) verläuft eine Provinzstraße in Ostrichtung entlang der Südabhänge des Monte Pidaia und erreicht nach 3,5 km den Scheitelpunkt dieses Übergangs in der knapp westlich des Valle Sanagra gelegenen Ortschaft Naggio (Gemeinde Grandola ed Uniti), von wo sie in Südostrichtung entlang des rechten Talrandes des Sanagratals abwärts verläuft und nach 2 km in die aus Menaggio vom Comosee kommende Ostauffahrt zur Sella di Grandola einmündet.

© ecomuseo.valsanagra.it; Bild oben: Piazza di Naggio
Wasserscheide  Ticino – Po Adda – Po
Abflüsse  Torrente Cuccio – Lago di Lugano – Tresa – Lago Maggiore – Ticino – Po Sanagra – Lago di Como – (Untere) Adda – Po
Mündung  Adriatisches Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze des Ticino bis
Naggio Vom Bergdorf Naggio fällt die Ticino/Adda-Wasserscheide zum höherrangigen Verkehrsübergang Sella di Grandola ab.
Sella di Grandola