Alpe di Siusi (Seiser Alm)

1.850 m, Dolomiti, Etsch(Eisack/Avisio)gebiet

Die Seiser Alm (lad: Mont Sëuc) ist die größte Hochalm Europas. Sie liegt in den Südtiroler Dolomiten, rund 40 Straßenkilometer östlich von Bozen und oberhalb der bekannten Tourismus-Orte Seis am Schlern und Kastelruth. Der westliche Teil bildet seit 1975 zusammen mit dem Schlern (im Bild unten) und dem Rosengarten den Naturpark Schlern-Rosengarten.

SaKrifieD, CC BY-SA 3.0

Der Schlern grenzt die Seiser Alm nach Südwesten hin ab. Nach Südosten schließt sich das markante Bergmassiv der Langkofelgruppe an. Nach Norden hin wird die Seiser Alm vom Grödnertal begrenzt. Das Hochplateau (im Bild unten) kann sowohl vom Grödner Tal, als auch von Kastelruth und Völs am Schlern angefahren werden. Von allen Seiten führen Linienbusse in dieses touristisch voll erschlossene Gebiet. Die Auffahrt mit Privatfahrzeugen ist nur abends und in der Nacht möglich. Auch eine für den allgemeinen Verkehr gesperrte Forststraße führt vom südlich gelegenen Fassatal (Talort Campitello di Fassa) durch das Durontal aufwärts über das Seiser Alpenhaus (2.145 m) auf das Plateau und sodann durchs Jendertal abwärts ins Grödnertal.

© la-stua.com