Colline Novaresi

480 m, Alpi Pennine, Sesia/Agogna

Die Kleinstraße SP 32 verbindet auf einer Strecke von 8 km die am Sesia gelegene Stadt Grignasco (322 m) im Westen mit der Ortschaft Boca (389 m) im Osten. Östlich des namenlosen Scheitelpunktes liegt das Heiligtum Schrein des Heiligen Kreuzes (395 m, im Bild unten), das alljährlich Ziel zahlreicher Pilgerfahrten ist.

Alessandro Vecchi, CC BY-SA 3.0
Wasserscheide  Sesia – Po Agogna – Po
Abflüsse  Torrente Roccia – Sesia – Po Torrente Strona – Agogna – Po
Mündung  Adriatisches Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze des Sesia bis
Colline Novaresi Die entlang eines Moränenhügels weiter verlaufende Sesia/Agogna-Wasserscheide wird südlich von Cavallirio von der Autobahn A 26 (Gravellona Toce-Genua) gequert, durchläuft als nur mehr theoretische Trennlinie die dort von Bewässerungskanälen durchzogene Poebene, passiert die Stadt Novara (im Bild unten) westlich, wird von der Autobahn A 4 (Mailand-Turin) gequert, überschreitet nach 40 km die Regionsgrenze zur Lombardei und endet am nördlichen Poufer. Poebene bei Frassineto Po
Alessandro Vecchi, CC BY-SA 3.0

Zum Flussverlauf des Sesia