Altopiano di Clusone

647 m, Alpi Orobie, Adda/Oglio

Von der im Tal des Addazubringers Serio gelegenen Ortschaft Ponte della Selva führt die SS 641 in Ostrichtung auf dieses Plateau, auf dem die Stadt Clusone (dt: Klausen), der Hauptort des Val Seriana (im Bild unten) liegt. Die östlichen, jenseits der Scheitelhöhe des zwischen dem Valle Seriana und dem Val Borlezza gelegenen Plateaus gelegenen Vororte von Clusone liegen am Torrente Borlezza, der in den vom Oglio durchflossenen Lago d`Iseo mündet. Die Straße erreicht nach 12 km die Ortschaft Castione della Presolana.

Ago76. CC BY-SA 2.5
Wasserscheide  Adda – Po Oglio – Po
Abflüsse  Serio – (Untere) Adda – Po Borlezza – Lago d`Iseo – Oglio – Po
Mündung  Adriatisches Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Adda bis
Altopiano di Clusone Die Adda/Oglio-Wasserscheide steigt in Südrichtung zum Monte Fogarolo an (1.526 m), verläuft über Monte di Sever (1.281 m) zum Monte Grione (1.381 m), dreht in Südwestrichtung und erreicht über Monte Sparavera (1.369 m, im Bild unten) und Monte Pizzeto (1.208 m) den Monte Pier (1.051 m), von dem sie in Südrichtung ins Ortsgebiet von Bianzano abfällt. Bianzano
© cristianriva.it