Bohinjsko Sedlo

1.277 m, Julijske Alpe, Save(Sava Bohinjka/Sora)gebiet

Östlich des Kobla-Eisenbahntunnels führt, – ebenfalls von Bohinjska Bistrica (509 m) ausgehend -, eine Straße (Nr. 909) über den das Wocheinertal im Süden begrenzenden Gebirgszug. Kurz nach dem Ortsgebiet von Bohinjska Bistrica zweigt in Ostrichtung eine zur Passhöhe Raztovka führende Nebenstraße ab. Da jedoch die Donau/Adria-Wasserscheide unmittelbar östlich des Eisenbahntunnels in Südrichtung zum Petrovo-Brdo-Pass abgedreht hat, mündet die Passstraße über den Bohinjsko Sedlo auf der Südseite nach 22 km in die vom Selščicatal über Železniki und Zali Log kommende Ostauffahrt (760 m) zum Petrovo-Brdo-Pass und überwindet somit nicht die Donau/Adria-Wasserscheide, sondern verbindet zwei Save-Seitentäler, nämlich das Wocheinertal mit dem südlich gelegenen Selščicatal. Die Selščica wird nach ihrer Vereinigung mit der Poljanščica zur Sora, die bei Medvode in die Save mündet.

© gore-ljudje.net