Cserta erdö

260 m, Őrség, Zala/Mur

Von der im Zalatal gelegenen Ortschaft Őriszentpéter führt eine Straße über den das Zalatal vom Kerkatal trennenden Cserta erdö genannten Waldrücken und erreicht nach 6 km die an der Velika Kerka 4 km östlich des ungarisch/slowenischen Grenzüberganges Hodoš gelegene Ortschaft Bajánsenye. Auch die aus Slowenien kommende im Jahr 2001 wiedereröffnete Bahnstrecke Murska Sobota – Šalovci – Zalalövö – Körmend (einzige Bahnverbindung zwischen Ungarn und Slowenien) passiert diesen Übergang und quert in Scheitelnähe die Passstraße.

Der vom Scheitel in Südrichtung abfließende Bajánházi-patak erreicht südöstlich von Bajánsenye (im Bild unten) die kurz vorher durch den Zusammenfluss der beiden aus Slowenien kommenden Bäche Velika Krka und Mala Krka entstandene Kerka.

© Kemencei Ilona
Wasserscheide  Zala Mur
Abflüsse  Cser-völgyi-patak – Zala – Balaton – Sio – Donau Bajánházi-patak – Kerka – Ledava – Mur – Drau – Donau
Mündung  Schwarzes Meer