Scheidegg

807 m, Allgäuer Alpen, Rhein(Bregenzer Ach/Leiblach)gebiet

Die von Osten von der im Quellgebiet des Bregenzer Ach-Nebenflusses Rotach liegenden Stadt Lindenberg im Allgäu (764 m, im Bild unten), dem Zentrum der Region Westallgäu kommende B 308 führt auf diese Anhöhe, auf der auch der gleichnamige Kneipp- und Luftkurort liegt. Naturräumlich liegt die Gemeinde Scheidegg am Hang eines Bergrückens, der aus gefalteter Süßwassermolasse aufgebaut ist und sich vom Pfänder oberhalb von Bregenz bis über Lindenberg hinaus von Westsüdwest nach Ostnordost zieht.

Daniel Josef, CC0

Die B 308 verlässt Scheidegg in Westrichtung und führt serpentinenreich über Gretenmühle und Westkindberg hinunter nach Burgstall, wo der Rickenbach in die Leiblach mündet, und weiter nach Lindau am Bodensee. Im nördlichen Ortsgebiet zweigt von der B 308 die Nebenstraße St 2378 ab, die in Südwestrichtung nach Verlassen des Ortsgebietes das Quellgebiet des dort Riedbach genannten Rickenbaches durchquert, die österreichische Grenze überschreitet und als L 11 über Lutzenreute in die am Bodensee liegende Gemeinde Lochau führt. Im Ortsgebiet von Scheidegg zweigt außerdem in Südrichtung die ins Rotachtal führende St 2386 ab.