Antonibergtunnel

621 m, Chiemgauer Alpen, Donau(Inn-Salzach-Saalach)gebiet

In Bad Reichenhall (473 m) zweigt von der durchs Saalachtal führenden Hauptverkehrsstraße B 21 die Nebenstraße St 2101 in Südwestrichtung ab und führt durch das Tal des Nesselgrabens, vorbei an Seerosensee (auch Seemösl) und Thumsee (527 m, im Bild unten) und durch diesen 95 m langen Tunnel, der die Verbindung ins Weißbachtal bildet, in dem sie in die von Schneizlreuth über den Eng Pass nach Inzell und Ruhpolding führende B 305 einmündet.

User:Nikater, CC BY-SA 3.0

Der den Nesselgraben entwässernde und die beiden genannten Seen durchfließende Bach erreicht über den Seebach, der sich mit dem Hammerbach zum Hoswaschbach vereinigt, im Zentrum Bad Reichenhalls von links die Saalach. Der Weißbach mündet 9 km oberhalb von Bad Reichenhall bei Schneizlreuth ebenfalls von links in die Saalach.

© bgland24.de; Blick vom Predigtstuhl (1.613 m), dem Hausberg von Bad Reichenhall, Richtung Salzburg