Ostrem vrhu (Osterberg)

840 m, Kozjak (Lavanttaler Alpen), Mur/Drau

Über diese auf Deutsch Osterberg genannte Anhöhe führt von der am Nordrand des Drautals gelegenen Ortschaft Selnica ob Dravi (dt: Zellnitz, 314 m) eine 20 km lange Nebenstraße in den südlich von Leutschach gelegenen südsteirischen Winzerort Schlossberg (346 m). Auf der slowenischen Seite dieses Grenzpasses steht westlich des Scheitelpunktes auf 903 m Seehöhe die Wallfahrtskirche Sveti duh na ostrem vrhu (dt: Kirche zum Heiligen Geist am Osterberg).

© maribor-pohorje.si/Turistično informacijski center Maribor

Am Pfingstsonntag findet dort alljährlich ein großes Wallfahrerfest mit einem slowenisch-sprachigen und einem deutsch-sprachigen Gottesdienst statt.

Wasserscheide  Mur Drau
Abflüsse  Heiligengeistbach – Pößnitzbach – Saggau – Sulm – Mur – Drau – Donau Šturmov potok – Drau – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Mur in Slowenien bis
Ostrem vrhu Die Mur/Drau-Wasserscheide dreht bei der Wallfahrtskrche in Nordrichtung und fällt zum Grenzübergang Gradišče na Kozjaku/Oberguess (im Bild unten) ab. Gradišče na Kozjaku/Oberguess
© Ni podatkov