Waakirchen

759 m, Bayerische Voralpen, Donau(Isar/Inn)gebiet

Von der im westlichen Isartal gelegenen Stadt Bad Tölz führt die B 472 in Ostrichtung über die auf einem Seitenmoränenzug zwischen den ehemaligen Isar- und Tegernsee-Gletschern liegende Ortschaft Waakirchen in die Kreissstadt Miesbach, die von Bad Tölz 22 km entfernt ist. Am Nordrand von Waakirchen quert auch die Bahn die Wasserscheide zwischen Isar und Inn. In Waakirchen zweigt in Südostrichtung eine Nebenstraße ab, die zum nur 5 km entfernten Nordufer des Tegernsees (in Bild unten mit Blick in Nordrichtung ins Alpenvorland) führt.

© bayregio-tegernsee.de
Wasserscheide  Isar Inn
Abflüsse  Rinnenbach – Große Gaißach – Isar – Donau Ferstenbach – Mangfall – Inn – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Isar in Deutschland bis
Waakirchen Die Isar/Inn-Wasserscheide steigt von Waakirchen zum Ochsenkamp (1.595 m) an, verläuft stark richtungsändernd, jedoch in grundsätzlicher Südrichtung weiter über Saurüsselkopf (1.364 m), Schönberg (1.620 m, im Bild unten), Gerstenrieder Kopf (1.421 m) und Achselkopf (1.280 m) bis zum knapp vor der österreichischen Grenze liegenden Achenpass. Achenpass
© enziano by Siegfries Garnweidner