Trunkelsberg

625 m, Bayerisches Alpenvorland, Donau(Iller/Günz)gebiet

Neben zahlreichen Haupt- und Nebenstraßen führen durch die am Übergang vom Günz- ins Illertal am östlichen Stadtrand von Memmingen liegende Ortschaft Trunkelsberg (im Bild unten) in Ost-Westrichtung die Autobahn A 96 (München-Lindau) und die Bahnlinie München-Memmingen.

Bene16, CC BY-SA 3.0
Wasserscheide  Iller Günz
Abflüsse  Haienbach – Memminger Ach – Iller – Donau Krebsbach – Westliche Günz – Günz – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Iller
bis
Trunkelsberg Häufig von verkehrstechnisch unbedeutenden Kleinstraßen gequert verläuft die Iller/Günz-Wasserscheide weiter in Südrichtung bis sie nach 30 km im Gemeindegebiet der am Illerzufluss Leubas nordöstlich von Kempten gelegenen Ortschaft Wildpoldsried den Haarberg (911 m) erreicht, wo jenseits des Illergebietes das Einzugsgebiet der Günz endet und jenes des Lech beginnt. Die nunmehrige Iller/Lech-Wasserscheide passiert die am Nordrand des Kemptner Waldes auf dem gleichnamigen Hügel gelegene Ortschaft Obereiberg. Obereiberg