Vahta

615 m, Gorjanci, Save(Krka/Kolpa)gebiet

Die Hauptstraße 105 führt über diesen westlich der kroatischen Grenze an den Westabhängen des Gorjanci gelegenen Pass und verbindet zwei rechte Save-Nebentäler, nämlich das Tal der Krka und das Kolpatal zwischen Novo Mesto (dt: Neustadtl, Neustädtel oder Rudolfswerth) und Metlika im südlichsten slowenischen Weinbaugebiet. Die südlich des Gorjanci an der Kolpa bzw. deren Nebenfluss Lahinja gelegenen slowenischen Gebiete um Črnomelj und Metlika (dt: Möttling, im Bild unten) bilden die Landschaft Bela Krajina, die der südlichste Teil Sloweniens ist.

Žiga, CC0

Die nördlich der Scheitelhöhe abfließenden Gewässer erreichen über Klamfer und Težka voda in Novo Mesto die Krka; die südlich abfließende Sušica erreicht die Kolpa südlich von Metlika.