Sattel von Jazbine

470 m, Cillier Bergland, Drau/Save

Von der im Žičnicatal gelegenen Ortschaft Špitalic pri Slov. Konjicah führt die Straße Nr. 686 in Südrichtung über diesen Übergang in die Ortschaft Dramlje (im Bild unten die Kirche), die 7 km nördlich von Šentjur an der Autobahn Celje-Maribor (A1) liegt. Östlich der Scheitelhöhe liegt die zur Gemeinde Šentjur gehörende Ansiedlung Jazbine.

Miran Hladnik, CC BY-SA 2,5

Die heutige Ortschaft Špitalic war einstmals Teil der Karthause von Zče (dt: Seiz), die, – obwohl nur mehr in Fragmenten vorhanden -, als Schlüsselbau der europäischen Karthausenarchitektur gilt. Sie ist einmalig auf slowenischem Gebiet und war die erste Karthause, die außerhalb der Grenzen Frankreichs entstanden ist. Sie wurde 1160 von Ottokar III. von Traungau gegründet und war im 14. Jahrhundert Generalatshaus des Zisterzienserordens (siehe Bild unten).

Jacquesverlaeken, CC BY-SA 4.0
Wasserscheide  Drau Save
Abflüsse  Žičnica – Dravinja – Drau – Donau Drameljski potok – Pesnica – Voglajna – Savinja – Save – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Drau in Slowenien bis
Sattel von Jazbine Die Drau/Save-Wasserscheide verläuft über den Bergrücken Konjiška gora, überwindet den Stolpnik (1.012 m) und erreicht am Sattel von Krizevec den Nordrand des voralpinen Cillier Berglandes. Sattel von Krizevec