Dreifaltigkeit

523 m, Bayerisches Alpenvorland, Donau(Inn/Wolfach)gebiet

Von dem an der Wolfach gelegenen Markt Ortenburg (353 m, im Bild unten) führt eine Straße in Südrichtung dem Reisbacher Bach aufwärts folgend über St. Salvator (408 m) zum Scheitelpunkt dieses Übergangs, jenseits dem sie nach insgesamt 12 km den am nördlichen Talrand des Tales der Rott gelegenen Kurort Bad Griesbach im Rottal (453 m) erreicht, der mit Bad Birnbach und dem am Inn gelegenen Bad Füssing das Niederbayerische Bäderdreieck bildet.

User:High Contrast, CC BY-SA 2.0 de
Wasserscheide  Inn Wolfach
Abflüsse  Leithener Bach – Kindlbach – Rott – Inn – Donau Reisbacher Bach – Wolfach – Donau
Mündung  Schwarzes Meer
© VdK
von Verlauf der linken Einzugsgebietsgrenze des Inn in Deutschland bis
Dreifaltigkeit Die Inn/Wolfach-Wasserscheide passiert westlich den Markt Fürstenzell (im Bild oben), verlässt das Alpengebiet, tritt ins Gebiet des zur Böhmischen Masse bzw. deren Teilgebiet Bayerischer Wald gehörenden Neuburger Waldes ein und endet nördlich von Fürstenzell. Die linke Einzugsgebietsgrenze des Inn trennt sich von der Wolfach-Gebietsgrenze und verläuft innerhalb des Neuburger Waldes, – die Quellgebiete kleiner direkter Donauzuflüsse (Setzenbach, Laufenbach und Hammerbach) südlich begrenzend -, in Ostrichtung, passiert nördlich von Neukirchen am Inn die Quelle des das Bayerische Alpenvorland im Süden vom Neuburger Wald im Norden trennenden linken Innzuflusses Vornbacher Bach, wird von der Autobahn A 3 (Abschnitt Passau-Suben) überquert, dreht scharf in Nordnordostrichtung, erreicht das gänzlich im Gebiet des Bayerischen Waldes gelegene Stadtgebiet von Passau, durchläuft die Altstadt und endet bei der rechtsseitigen Einmündung des Inns in die Donau (im Bild unten: Inn von links). Passau
Hgmichna, CC0

Zum Flussverlauf des Inn