Sela pri Vrčicah

463 m, Gorjanci, Save(Krka/Kolpa)gebiet

Am Westrand der Ortschaft Semič, die am Südhang des Semenič (590 m) liegt, zweigt von der Südauffahrt zum Brezovica in Nordrichtung die Nebenstraße Nr. 664 ab und führt über die Einsenkung zwischen Semenič und Gaber (652 m) ins Quellgebiet des rechten Krka-Zuflusses Težka voda. Westlich über der Scheitelhöhe liegt die am Südostfuß des Gaber gelegene Ansiedlung Sela pri Vrčicah (510 m). Die Passstraße und die den Semenič untertunnelnde Bahnlinie Črnomelj-Novo Mesto passieren das Wasserreservoir Bajer (im Bild unten) und Uršna Sela (335 m) und erreichen nach 26 km das Krkatal bei Novo Mesto.

© semic.si