Kreuzbergpass

1.636 m, Dolomiten/Karnische Alpen, Donau(Drau)/Piave

Der auf Italienisch Passo di Monte Croce di Comélico genannte Übergang liegt am Talschluss des Sextener Tales und bildet sowohl die Grenze zwischen den Dolomiten im Westen und den Karnischen Alpen im Nordosten, als auch die Grenze zwischen der Region Trentino-Südtirol im Norden und der Region Venezien (siehe Bild unten die Passhöhe) im Süden.

Michael Erdmann, CC BY-SA 2.0 de

Er verbindet das Pustertal bei Innichen mit dem Piavetal bei Santo Stefano di Cadore. Die Talorte sind Sexten (im Bild unten) im gleichnamigen Tal auf Südtiroler Seite, und Pàdola im Cadore genannten Oberlaufgebiet des Piave.

© suedtirolurlaub
Wasserscheide  Donau Adria
Abflüsse  Sextenbach – DrauDonau Grenzbach – Torrente Pàdola – Piave
Mündung  Schwarzes Meer Adriatisches Meer
von Verlauf der Donau/Adria-Wasserscheide im Alpengebiet bis
Kreuzbergpass Vom Kreuzbergpass steigt die nunmehrige Drau/Piave-Wasserscheide in Nordrichtung die Regionsgrenze kurz verlassend innerhalb Südtirols zum die Grenze zu Österreich (Bundesland Osttirol) bildenden Hauptkamm der Karnischen Alpen an und erreicht diesen über das Pfandleck (2.180 m) südlich der Hollbrucker Spitze (2.580 m). In Ostrichtung dem Hauptkamm und dem Staatsgrenzenverlauf folgend wird unmittelbar vor der Pfannspitze (2.678 m, nördlichster Punkt Veneziens) die Regionsgrenze zu Venezien wieder erreicht. Über Porzescharte (2.363 m), Gamskofel (2.415 m) und Hochspitz (2.581 m) wird der Steinkarspitz (2.524 m) passiert, der die Grenze zwischen den österreichischen Bundesländern Tirol und Kärnten bildet. Kaum 10 km weiter östlich wird nach der Torkarspitze (2.574 m) und der Weißsteinspitze (2.479 m) auch das die Grenze zwischen den Regionen Venezien und Friaul-Julisch-Venezien bildende Hochalpl (2.384 m) passiert und über Raudenspitze (2.507 m), Steinwand, (2.520 m), Wolayer Pass (1.974 m), Hohe Warte (2.780 m, höchster Berg der Karnischen Alpen), Kollinkofel (2.742 m) und Frischenkofel (2.241 m) der Plöckenpass erreicht. Plöckenpass

Am Hochalpl endet auf der Adriaseite der Wasserscheide das Einzugsgebiet des Piave und es beginnt jenes des Tagliamento.