Col d`Ayerne

1.465 m, Waadtländer und Freiburger Voralpen, Rhône/Rhein

Die kleine Nebenstraße über diesen Kontinentalwasserscheidepass verbindet das unterste Schweizer Rhônetal bei Yvorne (406 m) mit dem Hongrintal beim gleichnamigen Stausee. Sie führt durch militärisches Sperrgebiet und ist nur am Wochenende für den allgemeinen Verkehr passierbar. Auf der Südauffahrt zum Col d`Ayerne, die über Corbeyrer (920 m) und durch einen einspurigen Tunnel (im Bild unten) führt, erreicht sie in Les Agites (1.558 m) den höchsten Punkt ihres Verlaufes.

© Hermann Ryter
Wasserscheide  Rhône Rhein
Abflüsse  Eau Froide – Rhône Petit Hongrin – Lac de l`Hongrin – Hongrin – Saane – Aare – Hagneck-Kanal – Bielersee – Nidau-Büren-Kanal – Aare – Rhein
Mündung  Westliches Mittelmeer Atlantik
von Verlauf der Einzugsgebietsgrenze der Rhône im Schweizer Alpengebiet bis
Col d`Ayerne Die Rhône/Rhein-Wasserscheide steigt zum Tour d`Ai (2.331 m, im Bild unten) an, dreht in Ostrichtung und fällt nach dem Tour de Famelon (2.138 m) zum Col de la Pierre du Moëllé ab. Col de la Pierre du Moëllé
Bernd Brägelmann, CC BY-SA 3.0