Monte Sighignola-Parone

700 m, Luganer Alpen, Po(Ticino-Luganersee)gebiet

Von der am Ostufer des Luganersees (271 m) südlich der italienischen Exklave Campione an der Mündung der Mara (im Bild unten) gelegenen Ortschaft Maroggia führt eine Straße in Nordnordostrichtung das Maratal aufwärts in die am oberen Talrand gelegene Ortschaft Arogno (606 m), in der in Nordrichtung eine Passstraße abzweigt, die entlang des Westabhangs des Aussichtsberges Monte Sighignola (1.314 m), dessen Gipfel in Italien liegt und nur von Italien aus angefahren werden kann, oberhalb von Campione verläuft, über San Evasio (543 m) und Pugerna (473 m) ins Valle Caprino hinunter führt und rund 10 km nach Maroggia die nördlich von Campione ebenfalls am Ostufer des Luganersees bei der Mündung des gleichnamigen Baches gelegene Ortschaft Caprino erreicht. Den Scheitelpunkt der Strecke passiert die Straße rund 2 km nördlich des Hauptortes von Arogno beim Ortsteil Parone.

Adrian Michael, CC BY-SA 3.0